München: Kampf gegen Fake News – Verifikations-Training bei 1&1

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

München: Kampf gegen Fake News – Verifikations-Training bei 1&1

26. April

Inhouse-Veranstaltung für 1&1, web.de, gmx.de

Professionell inszenierte Fake News, Gerüchte bei Facebook, gezielte Fälschungen von Wikipedia-Artikeln: Nie gab es so viele Fallstricke für Journalisten. In Zeiten von Fake News und „alternative facts“ stehen insbesondere Online-Redaktionen immer wieder vor der Herausforderung, möglichst schnell entscheiden zu müssen, welche Informationen veröffentlicht werden können (und sollten) und welche besser nicht. Viele peinliche Falschmeldungen und Medienskandale hätten leicht verhindert werden können: Denn mit den entsprechenden Strategien und Online-Tools sind viele Hoaxes und Fakes leicht zu enttarnen.

Kampf gegen Fake News: Training bei 1&1

Online-Tools im Kampf gegen Fake News

Im Seminar gibt es Antworten auf folgende Fragen: Welche Tools geben Auskunft darüber, wie glaubwürdig ein bestimmter Account in Sozialen Medien ist? Wie lassen sich Social Bots identifizieren? Welche Datenbanken verraten, wer hinter einem Web-Angebot steckt? Welche Strategien helfen weiter bei der Frage, ob ein Foto oder Video zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort aufgenommen worden sein kann? Von Whois-Datenbanken, Suchmaschinen für Foto– und Videorückwärtssuche, exif-Readern bis zur Wayback-Machine von archive.org: Die Teilnehmenden lernen die entsprechenden Werkzeuge kennen und auch gleich selbst zu erproben. Dazu werden nützliche Google-Strategien und -Operatoren vorgestellt (wie site:, cache:, inurl: etc.), um Seiten zu überprüfen und schneller und effektiver zu recherchieren. Auch die Suche nach Inhalten in Sozialen Netzwerken wie Facebooks Graph-Search oder die Umkreissuche von Twitter werden thematisiert.

 

Details

Datum:
26. April